Weingut F.X. Pichler

Robert Parker jr. schrieb im THE WINE ADVOCATE: „F.X. Pichler ist der Château Latour,  Domaine de la Romanée-Conti, Zind-Humbrecht, Sandrone und Helen Turley der Wachau.
Franz Xaver Pichler machte den 1898 gegründeten Betrieb zum international angesehenen Weingut, das heute Lucas Pichler führt.
Alle Weine spiegeln das Terroir im Wein wider. Voraussetzungen sind die Handlese der hochwertigsten, physiologisch reifsten Trauben in mehreren Durchgängen sowie schonende Verarbeitung und der konsequente Verzicht auf jegliche Aufzuckerung, Schönung und Konzentration.

2020 sorgte Lucas Pichler in der Weinszene für große Aufregung. Er trat aus der VINEA Wachau, deren Mitbegründer sein Vater war, aus. Durch die Einführung der DAC Wachau fand Lucas die bisherige Bezeichnung „Smagard“ überholt und im Familienrat wurde entschieden künftig darauf zu verzichten. Der Smaragd-Wein hängt vorwiegend vom Zuckergrad der Trauben ab. Die Pichlers könnten aus jedem Ihrer Weine einen Smaragd keltern, Lucas waren aber die Rieden wichtiger, die im DAC-System über Gebietswein, Ortswein und Riedenwein geregelt sind. Ab dem Jahrgang 2020 löst bei den FX Pichler Weinen der Riedenwein den Smaragd ab.
F.X. PICHLER -> Wachau, NÖ
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 9 Artikeln)