Weinland Italien

Italien gehört zu den wichtigsten europäischen Weinproduzenten. Italien hat eine Gesamtrebfläche von 702.904 Hektar und einen Pro-Kopf-Verbrauch pro Jahr von knapp 50 Litern. Im Jahr 2014 wurden in Italien insgesamt 49.245.300 Hektoliter Wein erzeugt. Davon waren 36,87 % DOCG- und DOC-Weine, 28,78 % waren IGT-Weine. 34,35 % sind einfache Weine ohne Qualitätseinstufung (Vini Comuni).
Generell verboten in Italien ist das Anreichern von Weinen mit Zucker (Chaptalisation), wie es in Österreich, Deutschland oder bei Bordeaux-Weinen zugelassen ist. Zulässig ist jedoch das Anreichern schwacher Weine mit starkem Most, zum Beispiel aus Süditalien.
Die Qualitätsstufen: Vini Comuni (Tafelwein), IGT (Indicazione Geografica Tipica), DOC (Denominazione di origine controllata) und DOCG (Denominazione di Origine Controllata e Garantita).
 
Italien
NEU
14,40 EUR
19,20 EUR pro Liter
Umsatzsteuerbefreit – Kleinunternehmer gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG
 Rosé-Frizzante lieblich 9,5%
6,90 EUR
9,20 EUR pro Liter
Umsatzsteuerbefreit – Kleinunternehmer gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 26 Artikeln)